Eine Hand bewegt Regler an einem Mischpult.
Foto: Esther Stosch

Workshop „Moderation I: Moderieren im Selbstfahrerstudio“

Ein guter Moderator fährt seine Sendung im Fluss, setzt Layout-Elemente richtig ein und macht schon im Showopener Lust auf die kommende Sendestunde. Wie das geht, zeigt dir Björn Raddatz am 13. April im Workshop „Moderation I: Moderieren im Selbstfahrerstudio“.

Moderieren und Sendung fahren

Knöpfe drücken, Regler schieben, auf die Musik hören, das Bett in der richtigen Lautstärke einspielen und ganz nebenbei auch noch locker flockig ins Mikrofon sprechen – im Selbstfahrerstudio gibt es eine Menge Herausforderungen für Nachwuchs-Moderatorinnen und -Moderatoren. Und selbst wer schon einige Male am Mikrofon stand, merkt: Mit jedem Mal üben wird es flüssiger und du kannst dich auf das eigentliche Moderieren mehr und mehr konzentrieren.

Selber Knöpfe drücken und Regler schieben

Deswegen ist der Workshop „Moderation I: Moderieren im Selbstfahrerstudio“ sehr praktisch angelegt. Alles Gelernte kannst du direkt in unserem Studio im Lighttower in Frankfurt anwenden. So lernst du mithilfe der praktischen Übungen die Grundlagen der Arbeit im Selbstfahrer-Studio: Wie mache ich einen gelungenen „Three-Element-Break“ oder einen „Teaser“? Wie schreibe ich eine gelungene Moderation?

Björn Raddatz
Björn Raddatz – Foto: Privat

Tipps für deine Moderationen

Wer bereits eigene Airchecks hat, kann diese mitbringen. Dein Referent Björn Raddatz gibt dir Feedback und wertvolle Tipps für die nächsten Moderationen. Björn ist freier Online Redakteur für das ZDF. Zuvor moderierte er viele Jahre bei verschiedenen Radiosendern wie Hit Radio FFH.

Ermäßigungen möglich

Der Workshop „Moderation I: Moderieren im Selbstfahrerstudio“ am 13. April kostet 190 Euro. Als Schülerin oder Schüler zahlst du nur die Hälfte. Das gilt auch für Studierende sowie Bundesfreiwilligendienstleistende und FSJ-ler. Der Workshop findet von 10 bis 17 Uhr in den Räumen des Medienhauses im Lighttower (Hanauer Landstraße 126 – 128) in Frankfurt statt.

    Anmeldeformular